Suche starten
Suche starten
Montag, 11. Dezember 2017

Aktuelles aus der Raphael-Schule

Neuigkeiten aus der Schule und dem Förderverein

Aktuelles aus der Raphael-Schule

"Das Farblabor"
Erik Rogalla

"Das Farblabor"

Farben im Kunstunterricht der P4    

Weiße Kittel, Namensschilder, Pipetten, Reagenzgläser – die Farbforscher der P4 sind bereit, ihre Experimente durchzuführen. Sie lernen in der Unterrichtsreihe den Aufbau des Farbkreises kennen, indem sie die Grundfarben Rot, Blau und Gelb miteinander mischen und so die Mischfarben Lila, Grün und Orange erhalten.

Nach einer Einstimmung im Sinnesgarten und einigen Versuchen mit Farbbrillen, die die Schüler die Faszination von Farben und Licht erleben lassen, geht es an die Arbeit.   




Die Farbforscher tauchen mithilfe der Pinzette Krepppapierstücke in Wasser und färben es so. Danach füllen sie das gefärbte Wassermit der Pipette ins Reagenzglas. Genauso verfahren sie mit der zweiten Farbe. Jetzt kommt der spannende Moment. Im dritten Reagenzglas werden beide Farben gemischt: Rot und Blau ergibt Lila. Das ist eindeutig zu erkennen. Sehen die Mischungen immer gleich aus, oder hat es etwas damit zu tun, von welcher Farbe ich mehr einfülle? Die Schülerinnen und Schüler der P4 experimentieren und erkennen die Zusammenhänge sofort. Mehr dunkle Farbe, dunklere Nuancen - und umgekehrt.

 


Wie es sich für Forscher gehört, müssen diese ihre Ergebnisse der Experimente natürlich auch festhalten. Jeder Schüler gestaltet deshalb durch Auftropfen von Farbe auf Filterpapier und Wattepads noch einmal individuelle Teststreifen. Diese sammeln die Schüler dann und erhalten so ein kleines Buch, das die Farben und den Aufbau des Farbkreises noch einmal zeigt, auch wenn Kittel, Namensschilder, Pipetten und Reagenzgläser längst wieder im Schrank verschwunden sind.



 

Text und Fotos: Sonja Gesswein und Michaela Metzger

Vorheriger Artikel "Im Orient"
Nächster Artikel Ein Besuch in der Müllverbrennungsanlage in Herten
Drucken
1426 Bewerten Sie diesen Artikel
2.5
Copyright Raphael-Schule Recklinghausen 2017 Impressum