Search
Search
Sonntag, 24. Oktober 2021

Arbeiten an der Raphael-Schule

Unsere aktuellen Stellen- und Jobangebote

Berufsfelder an der Raphael-Schule

Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule verfügen in aller Regel über die Qualifikation als Sonderpädagoge / Förderschullehrer oder die des Fachlehrers für Sonder-/ Förderschulen. In Ausnahmefällen werden auch Interessenten beschäftigt, die die Ausbildung als Fachlehrer anstreben und bei uns die notwendige Anerkennungszeit vor Beginn der Fachlehrerausbildung ableisten. 

Voraussetzung ist in jedem Fall eine pädagogische Ausbildung, z.B. Heilerziehungspfleger, Erzieher, Heilpädagoge oder Sozialpädagoge oder ein handwerklicher Meisterbrief.

Als helfende Mitarbeiter sind bei uns Integrationshelfer über verschiedene Anbieter als die Lebenshilfe, Kids in Form oder SAP in die Klassenteams integriert.

Weitere Berufsfelder ergeben sich gegebenenfalls im Bereich unserer Schulküche und unseres Reinigungsdienstes.

Bei Nachfragen wenden sie sich gerne per Mail oder Telefon an den Schulleiter Herrn Ulrich Grotendorst.

Stellv. Schulleiter (m/w/d)

Caritas

Der Caritasverband für die Stadt Recklinghausen e.V. ist Träger mehrerer Dienste und Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege.  In den Bereichen der ambulanten und stationären Altenhilfe, Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen gewährleistet der Caritasverband mit mehr als 640 Mitarbeiter/innen fachlich differenzierte Unterstützung und Hilfestellung. Wir stehen für engagierte und innovative Dienstleistungen im christlichen Auftrag.

Für die Raphael-Schule in Recklinghausen suchen wir ab dem 01.02.2022 einen

Stellv. Schulleiter (m/w/d)

in Vollzeit.

Die Raphael-Schule ist eine Förderschule für geistige Entwicklung in Trägerschaft des Caritasverbandes Recklinghausen e.V. Hier werden aktuell in 22 Klassen 240 Schülerinnen und Schüler gefördert.

Das erwartet Sie:

  • Eine Schule, die bei der Qualitätsanalyse des Landes NRW und des Bistums Münster mit starken Ergebnissen in den verschiedenen Qualitätsbereichen überzeugt hat
  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit und die Zusammenarbeit mit einem offenen und engagierten Kollegium
  • Eine qualifizierte Einarbeitung und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung entsprechend der Besoldung an einer öffentlichen Schule
  • Mit Recklinghausen einen Standort mit interessanten Kultur- und Freizeitangeboten in einer schönen Umgebung

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Stellvertretung der Schulleitung
  • Mitwirkung bei der inhaltlichen Steuerung, Koordination und Vernetzung der schulischen Angebote und strategische Weiterentwicklung des Schulprofils
  • Intensive und kooperative Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Lehrkräften und anderen Mitarbeitern
  • Verantwortung für eine exzellente Unterrichtsqualität

Das bringen Sie mit:

  • Lehrbefähigung für das Lehramt für sonderpädagogische Förderung
  • Ausgeprägte pädagogische, kommunikative und organisatorische Kompetenzen
  • Berufserfahrung in der schulischen Förderung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Erfahrung mit der Entwicklung und Umsetzung von innovativen Konzepten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalität sind ausdrücklich erwünscht.

Sie sind eine überzeugungsstarke Person und identifizieren sich darüber hinaus mit den Werten der Caritas? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf! Für einen ersten Kontakt steht Ihnen Schulleiter Herr Grotendorst unter +49 2361 93440 gerne zur Verfügung. Oder senden Sie uns direkt Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit per E-Mail (zu einem PDF-Dokument zusammengefasst) an : sekretariat@caritas-recklinghausen.de.

www.caritas-recklinghausen.de

Einsatz als helfender Mitarbeiter oder helfende Mitarbeiterin

An der Raphael-Schule gibt es verschiedene Möglichkeiten, als Praktikant/in oder als Freiwilligendienstleistende/r die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer in den Klassen zu unterstützen.
 
Die unterschiedlichen Facetten der Arbeit wie zum Beispiel Übernahme von Verantwortung oder Gestaltung von Beziehungsangeboten fördern neben vielen fachlichen Fähigkeiten auch in erheblichem Maß die persönliche Entwicklung.
 
Wir besetzen – auch in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Recklinghausen – regelmäßig Stellen für
  • ein freiwilliges Jahrespraktikum
  • ein Praktikum in der FOS-11
  • ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) 
  • den BFD (Bundesfreiwilligendienst)

Bewerben kann sich, wer

  • sich in sozialen Berufsfeldern orientieren möchte
  • vielleicht noch keinen Studienplatz bekommt und ein Jahr sinnvoll im sozialen Einsatz überbrücken möchte
  • als Erwachsene/r im Alter von 27 bis 60 Jahren vorhandene Kompetenzen sowie Lebens- und Berufserfahrung einbringen und weiter entwickeln möchte
  • seine Vorstellungen und Fähigkeiten im Hinblick auf ein pädagogisches, soziales oder therapeutisches Berufsfeld überprüfen und erweitern möchte
  • Freude im Umgang mit Menschen hat
  • offen ist, mit den Besonderheiten von Menschen mit Behinderungen umzugehen
  • bereit ist, für ein Jahr in einem unserer Teams aktiv und zuverlässig mitzuarbeiten

Wir bieten

  • fachliche Begleitung und Anleitung
  • sorgfältige Einarbeitung
  • Teilnahme an Seminaren
  • Taschengeld
  • Versicherung
  • ein qualifiziertes Zeugnis 
Nehmen Sie per Mail oder durch einen Telefonanruf, einen Brief Kontakt mit unserer Konrektorin Martina Werfling auf. In einem persönlichen Gespräch werden wir abklären, ob Ihre persönlichen Vorstellungen mit unseren Möglichkeiten und Anforderungen übereinstimmen.
 
Wir laden Bewerber/innen ein, Aspekte unserer Arbeit durch eine ganztägige Hospitation kennenzulernen.
Copyright Raphael-Schule Recklinghausen 2021 Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung