Suche starten
Suche starten
Mittwoch, 19. Dezember 2018

Aktuelles aus der Raphael-Schule

Neuigkeiten aus der Schule und dem Förderverein

Aktuelles aus der Raphael-Schule

Wir machen Ruhrkunstnachbarn .... und setzen uns mit Kunstsammlungen im Stadtraum auseinander!

Erik Rogalla
/ Kategorien: S-Stufe (Mittelstufe)

Wir machen Ruhrkunstnachbarn .... und setzen uns mit Kunstsammlungen im Stadtraum auseinander!

Die S4 hat in diesem Jahr erfolgreich am Projekt „Ruhrkunstnachbarn" teilgenommen.


RuhrKunstNachbarn ist das neue Kooperations- und Vermittlungsprojekt der
RuhrKunstMuseen, das durch die Stiftung Mercator gefördert wird.
18 RuhrKunstMuseen bieten zwischen August 2017 und Dezember 2018 kostenlose Workshops für Schulklassen aller Altersstufen und Schulformen an. In dem neuen Format steht neben der Auseinandersetzung mit Bildender Kunst das Urbane Lernen an erster Stelle.
An zwei Tagen werden zwei RuhrKunstMuseen besucht – erst das der Heimatstadt, dann das Partnermuseum.



Der Besuch der Kunsthalle in Recklinghausen.

Marieke Noordman von der Kunsthalle in Recklinghausen erklärt uns vor dem Bildungszentrum des Handels die Aufgabe.


Wir werden mit einem richtigen Forscher-Kit ausgestattet. Ready to go!




Alles, was wir finden, wurde sehr gut von uns betrachtet. Gehört es zu meiner Kunstsammlung? Was die Schüler da alles finden und welche Ideen sie dazu haben...einfach einzigartig!






In der Kunsthalle haben wir unser Fundstücke gezeichnet, eine Geschichte dazu bedacht (wo von könnte die Feder, die wir gefunden haben sein?) und die Merkmale des Fundstücks studiert (ist es weich, glatt, groß, klein,...)...



und dann haben wir unsere eigene Ausstellungskiste daraus gebastelt! Unsere eigene Mini-Kunsthalle!









Die Ausstellung ist fertig! Wir sind stolz! Von Marieke Noordman bekamen wir ein dickes Lob!





Der Besuch im Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl.

Wir sind am Glaskasten angekommen. Wir werden herzlich von Christa Appel empfangen.


Wir erkunden die Skulpturen und zeichnen sie so, wie wir sie sehen, nach. Das ist nicht einfach, aber es gelingt uns trotzdem !





Wir gehen nach draußen und ziehen uns um. Alte Kleidung haben wir natürlich dabei. Dann bekommen wir einen Mundschutz, Handschuhe...



...und unser gezeichnetes Bild in die eine Hand und eine Spraydose in die andere.




Mit aller Leidenschaft, die wir haben, sprühen wir als echte Graffiti Künstler unsere Bilder an die Wand aus Folie.








Die Schüler haben die RuhrKunstNachbarn sehr genossen! Wer folgt?

Ben Noordman
Vorheriger Artikel "Ich kann hier viel bewirken!"
Nächster Artikel Luft ist mehr als nichts?!
Drucken
588 Bewerten Sie diesen Artikel
5.0
Copyright Raphael-Schule Recklinghausen 2018 Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung